Zahl der Corona-Fälle in Niedersachsen steigt auf 14

Nach dem Ausbruch des neuartigen Coronavirus in Niedersachsen sind derzeit vierzehn Menschen nachweislich infiziert. Die Zahl erhöhte sich am Donnerstag noch einmal. Der erste bekannte Fall aus Niedersachsen stammt vom Wochenende – genauer aus Uetze. Neu bestätigt wurde in der Nacht zum Donnerstag ein Fall aus Stade und im Laufe des Vormittags ein Fall aus Braunschweig. Seit Mittwoch ist jeweils ein Fall im ostfriesischen Landkreis Leer, in Oldenburg, in der Grafschaft Bentheim sowie zwei Fälle aus dem Landkreis Rotenburg/Wümme bestätigt. Am Abend meldete die Region Hannover außerdem eine weitere Infektion in Uetze – es ist somit der dritte Fall aus der Gemeinde nahe Peine und Gifhorn.

Weiterführende Links

https://www.braunschweiger-zeitung.de/niedersachsen/article228602053/Coronavirus-Niedersachsen-richtet-regionale-Diagnosezentren-ein.html

Share your thoughts