Zahl der Corona-Fälle in Baden-Württemberg steigt weiter: Insgesamt 96 bestätigte Infektionen

Erneut wurden vom Land Baden-Württemberg neue Corona-Fälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Infizierten steigt damit auf 96. Bei einem der Infizierten handelt es um einem männlichen Reiserückkehrer aus Heibronn, der zuvor in Südtirol (Gröden, Italien) war.

Die Zahl der Corona-Fälle in Heilbronn liegt damit bei 13. Das Ministerium für Soziales und Integration meldet am Donnerstagabend insgesamt neun Neu-Infektionen. Hierauf fallen acht Fälle auf den Zollernalbkreis, einer auf den Hohenlohekreis.

Die Gesamtzahl der Corona-Patienten in Baden-Württemberg lag demnach bei 89. Im Zollernalbkreis handelt es sich um vier Männer und vier Frauen zwischen 19 und 65 Jahren. Sie alle sind Mitglieder einer Reisegruppe, die in Südtirol war. Die infizierte Person im Hohenlohekreis ist eine Reiserückkehrerin (Jahrgang 1963) aus Piemont, Italien. Sie komme aus dem Raum Bretzfeld, ihr Gesundheitszustand sei gut – so das Landratsamt Hohenlohekreis in einer Pressemitteilung. „Seit in Baden-Württemberg Fälle von infizierten Personen bekannt wurden, haben wir uns auf einen möglichen Ausbruch im Hohenlohekreis vorbereitet. Wir waren deshalb gut auf diesen Fall vorbereitet und konnten schnell und besonnen reagieren“, sagte Landrat Dr. Matthias Neth.

Das Ministerium für Soziales und Integration bestätigt am Donnerstagnachmittag sieben neue Covid-19-Fälle in Baden-Württemberg. Betroffen sind die Landkreise Esslingen mit drei Fällen, der Rhein-Neckar-Kreis mit einem Fall der Zollernalbkreis mit einem Fall, der Bodenseekreis mit einem Fall und der Landkreis Karlsruhe mit einem Fall. Damit stieg die Zahl der Infizierten heute Nachmittag auf 80 an. 

Weiterführende Links

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

https://www.echo24.de/region/coronavirus-baden-wuerttemberg-heilbronn-infizierte-neue-faelle-13563975.html

Aktuelle Coronavirus-Karte Baden-Württemberg

Share your thoughts