Zahl der Corona-Fälle in Baden-Württemberg auf 28 gestiegen

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle in Baden-Württemberg ist auf 28 gestiegen. Ein Überblick:

– Kreis Heilbronn: acht Fälle

– Freiburg: vier Fälle

– Mannheim: drei Fälle

– Landkreis Göppingen: zwei Fälle

– Landkreis Tübingen: zwei Fälle

Jeweils einen Fall meldeten die Gesundheitsämter in den Kreisen Rhein-Neckar, Karlsruhe, Ludwigsburg, Böblingen, Zollernalbkreis, Emmendingen, Breisgau-Hochschwarzwald, Ulm und Rottweil. Der Patient „Null“ aus dem Kreis Göppingen, also der erste Patient in Baden-Württemberg, ist mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der Mann befindet sich aber weiterhin in häuslicher Quarantäne.

Weiterführende Links

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/Coronavirus-Zahl-der-Infektionen-in-Baden-Wuerttemberg-steigt-auf-28,coronavirus-in-bw-104.html

Share your thoughts