Saarland bestätigt 29 Corona-Fälle

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Saarland ist inzwischen auf 29 gestiegen. Das teilte das Gesundheitsministerium am späten Donnerstagnachmittag mit. Hintergrund seien vor allem die acht Fälle aus dem Kreis St. Wendel, die am Mittwochabend bekannt geworden waren.

Nach Angaben des Landkreis Sankt Wendel handelt sich bei den Corona-Infizierten um eine siebenköpfige Gruppe, die sich mutmaßlich im Skiurlaub in St. Anton in Österreich infiziert hat. Außerdem sei das Virus bei der Ehefrau einer dieser Personen nachgewiesen worden. Den betroffenen Personen sei häusliche Quarantäne angeordnet worden. Momentan ermittele das Gesundheitsamt des Landkreises St. Wendel alle Kontaktpersonen der Erkrankten. Die Infizierten kommen aus Namborn, Oberthal und Sankt Wendel.

Zu den Neuerkrankten im Saarland zählen laut Gesundheitsministerium außerdem ein Mann aus dem Landkreis Saarlouis sowie zwei Personen aus dem Landkreis Merzig-Wadern, eine Familie aus dem Regionalverband und eine weitere Person aus dem Landkreis Neunkirchen. Weitere Tests laufen.

Weiterführende Links

https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/panorama/acht_neue_corona-infizierte_in_stwendel_100.html

Share your thoughts