Neunter Corona-Fall in Schleswig-Holstein bestätigt

In Schleswig-Holstein ist die neunte Infektion mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen worden. Die Stadt Lübeck teilte am Sonnabend mit, betroffen sei eine Person, die an der Technischen Hochschule Lübeck studiert – und sich außerhalb Schleswig-Holsteins bei Reiserückkehrern aus Italien angesteckt habe. Die Person befinde sich bis auf weiteres in häuslicher Isolation. Eine stationäre Aufnahme in ein Krankenhaus sei aufgrund des derzeit stabilen Gesundheitszustandes nicht erforderlich. Der Krankheitsverlauf sei bisher leicht. Eine vorübergehende Schließung der Hochschule sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht notwendig, hieß es weiter von der Stadt Lübeck. Die Person habe die Einrichtung lediglich besucht, um eine Prüfung abzulegen – und nicht zum regulären Vorlesungsbetrieb.

Weiterführende Links

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Coronavirus-Neunter-Fall-in-Schleswig-Holstein,corona406.html

Share your thoughts