Insgesamt neun Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz

Die Zahl der Corona-Infizierten in Rheinland-Pfalz hat sich weiter erhöht. Laut Gesundheitsministerium kamen zu den bisherigen sieben nun zwei weitere Fälle hinzu. Dabei handelt es sich um eine Person aus der Familie einer bereits erkrankten 21-jährigen Medizinstudentin im Kreis Mayen-Koblenz. Die junge Frau hatte nach Angaben des örtlichen Gesundheitsamtes bei einem Kongress in Karlsruhe Kontakt mit einem Nürnberger Referenten, der später positiv auf die Lungenkrankheit getestet worden war. In Kaiserslautern sei zudem eine 20 Jahre alte Frau positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet worden, teilte das Ministerium mit. Sie befinde sich nun in angeordneter häuslicher Quarantäne. Es ist bereits der vierte Corona-Fall in der Stadt. Zusammen mit jeweils einer betroffenen Person in den Landkreisen Mainz-Bingen, Germersheim und Bad-Dürkheim sind es in Rheinland-Pfalz jetzt insgesamt neun Personen, bei denen das Virus Sars-CoV-2 bislang nachgewiesen wurde.

Weiterführende Links

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Zahl-der-Faelle-hat-sich-erhoeht-Coronavirus-bei-zwei-weiteren-Rheinland-Pfaelzern-festgestellt,zahl-der-corona-infizierten-gestiegen-100.html

Aktuelle Coronavirus-Karte Rheinland-Pfalz

Share your thoughts