Fünfter Coronavirus-Fall in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern haben sich mindestens fünf Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Zuletzt wurde am Donnerstag ein Verdachtsfall aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen bestätigt. Betroffen ist laut Gesundheitsministerium ein 49-jähriger Mann, der leichte Symptome zeige. In Stralsund war bereits am Dienstag ein 50-Jähriger, der in Südtirol im Urlaub war, positiv auf das Virus getestet worden.

Weiterführende Links

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Fuenfter-Coronavirus-Fall-in-MV,corona434.html

Share your thoughts