Corona-Infektionen in Sachsen steigt weiter: 51 gemeldete Fälle

Das Sozialministerium hat am Morgen eine neue Übersicht über bestätigte Infektionen im Freistaat veröffentlicht. Demnach stieg die Zahl der Fälle seit gestern Nachmittag offiziell um zwei auf 51. Betroffen sind je eine Person im Erzgebirgskreis und im Landkreis Zwickau. Noch nicht berücksichtigt ist allerdings der erste Corona-Fall in Nordsachsen. Landrat Kai Emanuel hatte gestern Abend mitgeteilt, dass es sich um einen Mann aus Krostitz handelt, der in Südtirol im Urlaub war.

Das neuartige Corona-Virus hat nun auch den Kreis Mittelsachsen erreicht. Wie das Landratsamt am Vormittag mitteilte, ist bei zwei Frauen aus dem Raum Freiberg eine Infektion nachgewiesen worden. Sie haben sich offenbar im Urlaub angesteckt. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit die Kontaktpersonen.

Weiterführende Links

https://www.mdr.de/sachsen/corona-virus-aktuelle-lage-ticker-sachsen-106.html

https://www.sms.sachsen.de/coronavirus.html

Share your thoughts