65 bestätigte Corona-Fälle in Baden-Württemberg

Die Zahl der am Coronavirus erkrankten Menschen in Baden-Württemberg steigt weiter. Das Sozialministerium bestätigt am Mittwochabend sieben weitere Fälle – davon 2 aus dem Alb-Donau-Kreis, 4 aus dem Landkreis Heilbronn und einen aus Stuttgart. Damit steigt die Zahl der Coronavirus-Fälle im Land auf 65. Bei den zwei Fällen im Alb-Donau-Kreis handelt es sich um einen 56-Jährigen und seinen 19-jährigen Sohn, die von einer Reise aus Südtirol (St. Christina, Gröden, Italien) zurückgekommen sind. Bei den vier Fällen im Landkreis Heilbronn handelt es sich um zwei Frauen (Jahrgang 1929 und 1933) und zwei Männer (einer davon Jahrgang 1943) – allesamt Bewohner des Altenheims in Bad Rappenau, das erst kürzlich komplett unter Quarantäne gestellt wurde. Bei dem Fall in Stuttgart handelt es sich um einen männlichen Reiserückkehrer (Jahrgang 1976) aus Malè (Trentino-Südtirol, Italien). Der Patient wird stationär im Krankenhaus aufgenommen. 

Weiterführende Links

https://www.heidelberg24.de/region/coronavirus-baden-wuerttemberg-faelle-infizierte-zahlen-symptome-krankheit-patienten-aktuell-13568838.html

Aktuelle Coronavirus-Karte BW


Share your thoughts