5 neue Coronavirus-Fälle in Heilbronn

Die Zahl der Corona-Infizierten in Baden-Württemberg steigt immer weiter. Das Ministerium für Soziales und Integration bestätigt am Montagvormittag fünf weitere Corona-Fälle aus dem Landkreis Heilbronn. Im ersten Corona-Fall handelt es sich um einen männlichen Bewohner (Jahrgang 1935) eines Altersheims. Er war Kontaktperson eines COVID-19-Infizierten. Die stationäre Aufnahme erfolgte am 28. Februar. Beim zweiten Fall handelt es sich ebenfalls um eine Kontaktperson des oben erwähnten COVID-19-Infizierten. Es ist eine Arbeitskollegin (Jahrgang 1966). Sie befindet sich seit dem 28. Februar in stationärer Isolation. Die Tochter der Corona-Erkrankten wurde ebenfalls positiv getestet. Sie befindet sich ebenfalls in stationärer Isolation seit dem 28. Februar. Zudem hatte sich eine asymptomatische männliche Person am 28. Februar testen lassen – auch hier wurde eine Infektion bestätigt. Außerdem wurde am Wochenende eine Kontaktperson des Mannes aus dem Kreis Ludwigsburg positiv getestet. Sie befand sich seit dem 28. Februar in häuslicher Isolation. Die stationäre Aufnahme wurde veranlasst.

Weiterführende Links

https://www.echo24.de/region/coronavirus-baden-wuerttemberg-vier-neue-infizierte-mannheim-heilbronn-13563975.html

Share your thoughts