35 Coronavirus-Fälle in Bayern

Bislang sind in Bayern insgesamt 35 Patienten positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. 14 von ihnen, die im Zusammenhang mit dem Autozulieferer Webasto aus Gauting-Stockdorf standen, wurden vor einigen Tagen gesund aus den Krankenhäusern entlassen. Seit vergangenem Donnerstag gab es damit insgesamt 21 neue bestätigte Infektionen. Ärzte rechnen mit weiteren Patienten. Allein am Montag gab es sechs neue Corona-Fälle im Landkreis Freising, drei in München, zwei im oberfränkischen Landkreis Bayreuth, und je einen im mittelfränkischen Schwabach, und im Landkreis Ostallgäu. Laut Frankenpost soll es sich bei einem der Fälle aus dem Landkreis Bayreuth um den Mitarbeiter einer Baufirma aus Marktredwitz handeln. Er befinde sich seit vergangener Woche in häuslicher Isolation.

Weiterführende Links

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.sars-cov-2-in-muenchen-und-bayern-coronavirus-news-naechster-fall-in-muenchen-gemeldet.8da69e2f-e3d3-4444-bdaf-611829cb9e99.html

https://www.onetz.de/oberpfalz/bayern/coronavirus-bayern-14-patienten-auskuriert-neue-faelle-id2984228.html

Share your thoughts