22 Coronavirus-Infektionen in der Hansestadt Bremen

Im Land Bremen ist die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute auf insgesamt 22 gestiegen. 15 der 18 neuen Fälle zählten zu einer Reisegruppe, die von einem Ski-Urlaub aus Norditalien zurückgekehrte, teilten die Behörden mit. Wie ein Teilnehmer der Fahrt „buten un binnen“ von Radio Bremen berichtete, gehörten insgesamt 55 Menschen zu der Gruppe. Die anderen drei heute gemeldeten Fälle verteilen sich auf die Stadt Bremen (2) sowie Bremerhaven (1). Die Lageeinschätzung durch das Gesundheitsamt, dass die Lage in Bremen noch verhältnismäßig gut sei, habe sich durch die neuen bestätigten Fälle nicht geändert. Das Verbot großer Veranstaltungen in Bremen soll ab Donnerstag vorerst bis zum 26. März gelten.

Weiterführende Links

https://www.senatspressestelle.bremen.de/detail.php?gsid=bremen146.c.331552.de&asl=bremen02.c.730.de

https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Blog-Die-Lage-in-Norddeutschland,coronaliveticker124.html

Share your thoughts