10 Corona-Neuinfektionen in Brandenburg

Die Zahl der Coronavirus-Infizierten in Brandenburg steigt weiter. Die Landesregierung meldete am Dienstagabend sechs zusätzliche Corona-Infektionsfälle. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums handelt es sich dabei um einen positiv auf das Virus getesteten Mann aus dem Kreis Spree-Neiße, drei weitere positiv geteste Männer im Landkreis Elbe-Elster sowie um ein Paar aus dem Kreis Märkisch-Oderland, das aus dem Italienurlaub zurückgekehrt ist.

Auch der Mann im Spree-Neiße-Kreis habe erklärt, vor wenigen Tagen von einer Reise aus Norditalien zurückgekehrt zu sein. Er kommt aus dem unmittelbaren Umfeld eines bereits als Infizierter getesteten Mannes aus seiner Nachbarschaft. Beide Männer seien nun in häuslicher Isolation.

Die drei weiteren Neu-Infizierten – es sind drei Männer – stammen aus dem Landkreis Elbe-Elster. Sie befinden sich den Behörden zufolge ebenfalls in häuslicher Isolation und werden ambulant medizinisch betreut. Insgesamt sind mit Stand von Dienstagabend damit 16 Corona-Fälle in Brandenburg bekannt.

Weiterführende Links

https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020/coronavirus/beitraege/vier-neue-corona-faelle-spree-neisse-elbe-elster.html

https://www.pnn.de/potsdam/coronavirus-newsblog-fuer-potsdam-potsdamer-marienschule-ab-sofort-geschlossen/25617916.html

Share your thoughts